„On a été métamorphosé.“

les pieds dans la mare

Am 16.06.2018 sollte das ivorische Tanzensemble les pieds dans la mare zusammen mit dem jtw-ensemble auf der Bühne stehen und Ovid’s Metamorphosen zeigen. Nun wurde den Afrikanerinnen die Einreise nach Deutschland aufgrund behaupteter „geringer Rückkehrwilligkeit“ verweigert. Ein Mensch aus einem armen Land muss für ein Schengen-Visum nachweisen, dass er „rückkehrwillig“ ist. Die Gründe, die dafür sprechen, sind für das Auswärtige Amt „familiäre Bindung“, „finanzielle Rücklagen“ oder Immobilien. Welche Künstler*innen weltweit zwischen 20-30 Jahren können das nachweisen?

METAMORPHOSEN

PREMIERE 16. Juni 2018 (+9 Vorstellungen)

„Es ist schizophren. Der Bund fördert die Projekte und lässt dann aber die Künstler nicht einreisen.“

Senator für Kultur und Europa, Dr. Klaus Lederer

Das für September 2018 geplante jtw-Festival VERLORENE ILLUSIONEN wird das Thema aufgreifen. Wir laden betroffene Institutionen, Künstler*innen, Politiker*innen und Theater zu einer Konferenz ein, um gemeinsam an politischen Lösungen zu arbeiten. Meldet euch bei uns!

PRESSELINKS