Das was wir sehen sollen

D

Szenische Montage über die Bedeutung von Geld und Betrug in unserem Leben. /// REGIE Keri Folkerts MIT Bernd Sieben + Aline Menz + Katharina Kling + Martine Treder + Vivienne Arndt TECHNIK Marvin Wrobel + Dion Jannicke /// Keri studiert an der Kunsthochschule Utrecht Theaterregie mit Laien und ist für 3 Monate junior artist in residence in der jtw. /// PRODUKTION jtw Kunsthochschule Utrecht /// GEFÖRDERT durch Projektfonds Kulturelle Bildung + Jugend- und Familienstiftung des Landes Berlin + Fonds Soziokultur

VORSTELLUNGEN

So 28. um 16 h + Mo 29.9. um 11 h /// Sonntag mit Kaffee & Kuchen für 2 € /// Mo für Schulklassen Eintritt frei /// im Doppelpack mit ICH BIN HEUTE HIER: 2 x 30 Min + Pause + Gespräch

Add Comment

Junge Kunst in Spandau

Seit 1987 machen Künstler:innen und junge Menschen in der jtw Theater, Musik und Kunst. Dabei war und bleibt der Leitgedanke aller Aktivitäten in der jtw: JEDE*R kann ALLE Angebote auch ohne Geld wahrnehmen!