Ein ganz besonderes Gastspiel erwartet uns mit der Premiere von „Ma vie en rose“ der ivorischen Tanzgruppe „les pieds dans la mare“ („die Füße im Matsch“):

„Ma vie en rose“  ist inspiriert vom verheerenden Erdbeben in Haiti 2010: Was denkt man, wenn man unter Betonplatten liegt, auf Hilfe wartet – und weiß, dass diese niemals kommen wird? Mit viel Humor erzählt das Stück von den letzten Minuten vor dem Tod und realisiert ausweglose Phantasien: Eine Zaouli-Maske tanzt klassisch, ein Harlekin spielt mit dem traditionellen Tanz „Gbégbé“…

Doppelvorstellungen mit „Plastique Fantastique„. Das Stück ist für die ganze Familie geeignet. Ende Januar 2020 ist die Produktion zum internationalen Tanzfestival FIDO nach Ouagadougou / Burkina Faso eingeladen.

VORSTELLUNGEN MA VIE EN ROSE
Sa 25.1.2020 | 19:00
So 26.1.2020 | 16:00

VORSTELLUNGEN MIT PLASTIQUE FANTASTIQUE
Sa 25.1.2020 | 17:00
So 26.1.2020 | 16:00

DAUER
40 Min.

DOPPELVORSTELLUNG
ca. 3 Std. mit Pausen

EINTRITT
Spende

SPIELORT
jtw Spandau
Gelsenkircher Str. 20
13583 Berlin

CHOREOGRAPHIE Jenny Mezile VON & MIT les pieds dans la mare