Plastik ist kein natürlicher Stoff und dennoch überall in unserem Leben – und inzwischen auch in unseren Körpern. Plastikmüll ist eines der größten Umwelt- und Gesundheitsprobleme in Deutschland wie in der Elfenbeinküste. Deutschland liegt auf dem letzten Platz im europäischen Vergleich, was die Umsetzung der internationalen Ziele zu Vermeidung von Plastik anbelangt.

Das deutsch-ivorische Ensemble befasst sich in dieser Tanztheater-Koproduktion mit Weichmachern, Strukturen in Plantagen, den Auswirkungen von Plastik auf unsere Hormone und mit unserem persönlichen Zusammenleben mit Plastik. Doppelvorstellungen mit „Ma vie en rose„.

VORSTELLUNGEN PLASTIQUE FANTASTIQUE
Sa 25.1.2020 | 17:00
So 26.1.2020 | 18:00

VORSTELLUNGEN MIT MA VIE EN ROSE
Sa 25.1.2020 | 17:00
So 26.1.2020 | 16:00

DAUER
70 Min.

DOPPELVORSTELLUNG
ca. 3 Std. mit Pausen

EINTRITT
Spende

SPIELORT
jtw Spandau
Gelsenkircher Str. 20
13583 Berlin

SPRACHE Französisch & Deutsch VON UND MIT Ahou Pisca Kouamé, Alejandra Lepinat, Ali Kader Alabi, Ameen Al-Haroun, Assande Constantin Essan, Bi Vro Alain Serge Irié, Florian Henning, Joyce Ferse, Kouadio Guy Ange N’Guessan, Loukou Victoire Koly, Malin Hartig, Nomel-Franck Stéphane Niagne, Roger Felix Jean Xavier Konan, Signinninbien Kone, Yeliz Yigit CHOREOGRAPHIE & REGIE Jenny Mezile & Carlos Manuel TEAM Fred Koenig & Julia Schreiner FOTOS & GRAFIK Patryk Witt TECHNIK Marvin Wrobel & Dustin Mader KOPRODUKTION jtw Spandau & les pieds dans la mare UNTERSTÜTZUNG Hertha BSC Berlin FÖRDERUNG Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, im Rahmen von „Weltwärts“