Anlässlich der Ausstellung von Ricoh Gerbl im Zentrum für Aktuelle Kunst (ZAK) liest das jtw-Ensemble Ausschnitte aus ihrem Roman „Leben oder Ähnliches“.

„Ich öffne den Kühlschrank, greife nach der Flasche, ziehe das bedruckte Bleiband ab, drehe den Draht auf, halte die Flasche über der Spüle, drücke den Korken heraus, bin froh, dass nichts überläuft und sehe mich nach einem Glas um.
Ich wähle das, das ich vor ein paar Tagen schon einmal benutzt habe und schenke mir Crémant ein. Abspülen gehört auch nicht zu meiner Lieblingsbeschäftigung.“


TERMINE

Do 28.2.2019 um 18:00
Dauer: ca. 45 Minuten


SPIELORT

Zentrum für aktuelle Kunst (ZAK)
Zitadelle Spandau
Eintritt: Frei

LEITUNG Carlos Manuel FÖRDERUNG Kulturamt Spandau