DIE WANZE

D

Die Bude brennt! Feuerwehreinsatz! Überschwemmung!

ein musikalischer Theaterumzug in der Altstadt Spandau

VORSTELLUNGEN
Fr 27.8.2021 | 18:30
Sa 28.8.2021 | 18:30
So 29.8.2021 | 16:00
Fr 3.9.2021 | 18:30
Sa 4.9.2021 | 18:30
So 5.9.2021 | 16:00
Fr 10.9.2021 | 18:30*
Sa 11.9.2021 | 18:30*
So 12.9.2021 | 16:00

*INKLUSIV
mit Theater-Gebärden
am Sa 11.9.2021 | 18:30
mit Audio-Deskription
am Fr 10.9.2021 | 18:30
 

DAUER / ALTER
90 Min. / 10+

SPIELORT
Stadttheater Spandau
Jüdenstr. 1
(beim Biergarten des Lutetia)

EINTRITT FREI
Reservierung bei Julia Schreiner
schreiner@jtw-spandau.de 
0176 226 10 775 oder Online


VORSTELLUNGEN
Fr 27.8.2021 | 18:30
Sa 28.8.2021 | 18:30
So 29.8.2021 | 16:00
Fr 3.9.2021 | 18:30
Sa 4.9.2021 | 18:30
So 5.9.2021 | 16:00
Fr 10.9.2021 | 18:30*
Sa 11.9.2021 | 18:30*
So 12.9.2021 | 16:00


*INKLUSIV
mit Theater-Gebärden
am Sa 11.9.2021 | 18:30
mit Audio-Deskription
am Fr 10.9.2021 | 18:30
 
DAUER / ALTER
90 Min. / 10+

SPIELORT
Stadttheater Spandau
Jüdenstr. 1
(beim Biergarten des Lutetia)


EINTRITT FREI
Anmeldung bei Julia Schreiner
schreiner@jtw-spandau.de 
0176 226 10 775 oder Online

Streureikin hat das Arbeiterleben satt! Er verlobt sich mit einer Frau aus der höheren Gesellschaft: der Erbin des Frisörsalons Renaissance! Neues Leben neue Freunde, mit Recht auf Shopping-Freiheit und Immobilien-Spekulation!

Ein Höhepunkt des WANZEN-FESTIVALS ist die Theaterproduktion „Die Wanze“, die das Ensemble der jtw spandau mit dem Regisseur Carlos Manuel über den Sommer entwickelt. Gemeinsam entdecken sie in dem knapp 100 Jahre alten konsumkritischen Theatertext Parallelen zum heutigen Pandemie-Alltag. In der humorvollen Science-Fiction bricht ein Arbeiter aus seinem drögen Alltag aus, um mittels einer lukrativen Hochzeit die soziale Leiter
aufzusteigen. Fast ist das Ziel erreicht, als die Ereignisse beginnen, sich zu überschlagen…

Er verlässt seine Geliebte Soja und seine alten Mitbewohner. Doch die große Freude und der Hochzeitschmaus enden in einer Schlägerei. Die Bude brennt! Feuerwehreinsatz! Überschwemmung! 50 Jahre später wird Streureikin aus einem vereisten Keller geborgen und zum Leben erweckt. Einer aseptische-hygienische-kalte Welt staunt über ihn. Streureikin und eine riesige Wanze sind die einzigen Überlebenden aus einer anderen Zeit. Was wird aus ihnen? Eine Love-Story! Ein Neuzeit-Thriller! Mit dieser Inszenierung begibt sich die jtw auf einen musikalischen Theaterumzug in der Altstadt Spandau.

Die Freiluft-Inszenierung beginnt im Stadttheater Spandau und führt auf einem Spaziergang in der Spandauer Altstadt durch Majakowskis Geschichte in neun Bildern. DIE WANZE ist Teil des WANZEN-FESTIVALS

REGIE Carlos Manuel AUSSTATTUNG João Ana KOSTÜME Verena Hay KOMPOSITION/ EINSTUDIERUNG Mathias Hinke PRODUKTIONSLEITUNG & DRAMATURGIE Julia Schreiner

MIT
Charlotte Gruber, Deborah-Elischeva Kogan, Florian Henning, Joyce Ferse, Leon Schley, Martin Daerr, Martina-Malte Rathmann, Carolin Blaha, Monika von Oertzen, Natalia Matthies, Samson Ghebrehiwet, Sebastian Kremkow, Sibel Kir

Eine Produktion der jtw spandau im Rahmen des WANZEN-FESTIVALS,
gefördert durch die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa und dem Berliner Projektfonds Urbane Praxis

Gelsenkircher Str. 20
13583 Berlin