Anlässlich der 100 jährigen Auflösung des Zivillagers für britische Gefangene AN DER FREIHEIT in Ruhleben/ Spandau, unternimmt die jtw spandau eine Intervention vor Ort. Auf einer Demonstration werden Gesetzestexte und persönliche Berichte über die politischen Rechte von Menschen, denen die Bewegungsfreiheit entzogen wurde, skandiert: Heute in Berlin, Deutschland und Europa. In Gefängnissen, Transitzonen, Hot-Spots, Psychiatrien…


TERMINE

Do 22.11.2018 um 15:00
Dauer: 60 Minuten


SPIELORT

Treffen am U-Bahnhof Ruhleben
Eintritt frei

MITWIRKENDE Ameen al-Haroun, Bernd Sieben, Björn Meisel, Carlos Manuel, Daria Lazarieva, Gianni Masarié, Joyce Ferse, Lia Runau, Nico Wiek, Sibel Kir IN BEGLEITUNG der Ausstellung Nachbarn hinter Stacheldraht auf der Zitadelle Spandau UNTERTSÜTZUNG VHS Spandau, Jugendgeschichtswerkstatt Spandau und Kulturamt Bezirk Spandau