Prüfungsdruck, auswendig Lernen, keine Zeit für Erfahrungen. Am Ende zählt der Durchschnitt. Leistung bestimmt das Leben. Stress! Eine Wiederholungsschleife, eine alte Schallplatte, die einen Sprung hat und keiner legt eine neue auf: Alice, ein junges Mädchen erlebt diesen Albtraum. Sie fällt, richtet sich auf und passt sich an. Groß, klein – was wird von ihr erwartet? Wer soll sie sein? Raum und Zeit lösen sich auf. Dann das Aufwachen aus dem Albtraum: Ich spiel da nicht mehr mit, ich will nicht mehr gehorchen,…

[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]
[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]

VORSTELLUNGEN
So 23. April 2017, 16 Uhr
Sa 29. April 2017, 18 Uhr
So 30. April 2017, 16 Uhr

DAUER
90 Minuten

EINTRITT
Spende

SPIELORT
jtw spandau

[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]
[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]

DARSTELLER*INNEN
Cheyenne Kleinke, Ehab Eissa, Franka Eichelmann, John Gabriel Wüstenbecker, Helena Steckmeister, Jennifer Köhler, Lea Midasch, Mark Schäfer, Martino Robin Nils Barthel, Melisande Jaenicke, Melis-Lara Kaplan, Sophie Ahles, Vivian Fuchs

[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]
[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]

VORLAGE
Lewis Carroll

REGIE
Peggy Klinkert

BÜHNE & KOSTÜME
Paula Trimbur

MUSIK
Chandra Berns

REGIE-ASSISTENZ
Zeno Negelmann

TECHNIK
Marvin Wrobel

PRODUKTIONSLEITUNG
Peggy Klinkert

PRODUKTION
jtw Spandau

FÖRDERUNG
Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Programm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ über den Bundesverband Freier Theater

[coll_smart_padding min=“3″ max=“3″]