Blog

Uncategorized

Viewing posts from the Uncategorized category

Kreativ Heide #04

Zum 4. Mal: Der große Kleinkunstabend


Bereits zum vierten Mal erarbeiten Künstler*innen gemeinsam mit Schüler*innen der Schule an der Jungfernheide einen bunt gemischten Kleinkunstabend. Im ersten Jahr haben wir 1.000 € für einen guten Zweck gesammelt, 2016 über „100 politische, gesellschaftliche und hormonelle Probleme“ an das Publikum verlost. Und 2017 kam der Input für die künstlerischen Beiträge (Theater, Tanz, Film, Ton, Musik, Foto, Poetry Slam, Performance Art & Lecture Performance) von Initiativen, Projekten & Menschen, die mit ihrem langjährigen sozialen Engagement die Welt verändern.


SHOW
Do 22.2.2017, 16:00 – 19:00

EINTRITT
Ausgebucht

SPIELORT
jtw spandau


PRODUKTIONSLEITUNG
Anja Kubath

PRODUKTION
jtw Spandau
Schule an der Jungfernheide

Der Groschen fällt nicht

Gastspiel von ‚Waldemar‘


Wie lange dauert eine Stunde, wenn man neben einem schwarzen Loch Fahrrad fährt? Vorwärts oder rückwärts. Langsam oder schnell. In Zeit und Raum. Zeit heißt Kommen, Gehen, Stehlen. Flehen, dass sie anhält. Beten, dass sie schneller läuft.  Zeitsprünge. Gestern, morgen, heute. Überall hängen Uhren: Menschen, Pendel, Monarchfalter. Die Zeit wird von ihnen gezügelt, zurechtgeschnitten, beherrscht und verkauft. Das Universum dreht sich wie der Zeiger einer Uhr: Tick-Tack, Zeitsprung.

Das Stück wird im Rahmen des jtw-Festivals 9. Spandauer jugendtheatertage gezeigt.


AUFFÜHRUNG
Di 23. Januar 2018
Sa 9. Dezember 2017

ZEIT
20 Uhr

DAUER
50 Min.

EINTRITT
Spende

Alter
10+


VON & MIT
Han Nguyen
Linda Glanz
Paul Stiehler
Renee Klaßen
Sharon Peschke


REGIE
Ensemble

PRODUKTION
Theatergruppe Waldemar

FÖRDERUNG
Jugendjury Spandau

Meet & Greet a unicorn

Gastspiel der ‚Unicorn Young Company London‘ + Workshops


Als Höhepunkt der Spandauer jugendtheatertage 2017 laden wir alle Darsteller*innen der beteiligten und unbeteiligten Jugend-Theater-Gruppen und alle Theaterbegeisterten von 14 bis 26 Jahren zu einem Austausch ein, unter anderem mit einer Jugendgruppe des UNICORN THEATRES LONDON, einer Jugendgruppe des Theaters RAMBAZAMBA BERLIN und der jtw-Jugendtheatergruppe. Diese drei Gruppen zeigen am Samstag Ausschnitte ihrer Theaterarbeit und dazwischen stellen die Leiter*innen in gemischten Workshops ihre Arbeitsweisen vor. Let’s speek english! Teilnahme und Essen sind kostenlos

Die Unicorn Young Company (UYC) aus London ist eine von Jugendlichen selbstständig organisierte Theatergruppe – unterstützt vom Unicorn Theater, dem größten Kinder- und Jugendtheater Londons. Wir bestimmen selbst, über was wir sprechen, wir drücken es auf unsere eigene Weise aus, wählen unsere Regisseure selbst und suchen die Skripte aus, die uns gefallen. Wir haben die Kontrolle über das, was gesagt wird und sind auch deshalb stolz ab und zu Regeln und Conventionen zu brechen. Im Gegensatz zu anderen Jugendgruppen haben wir einen direkten Zugriff auf das, um was es der Jugend geht – und übermitteln es. Wir sind zwischen 13 und 19 Jahren alt und zeigen in der jtw ein paar Szenen unseres derzeitigen Work-in-Progress, die eventuell, oder auch nicht, in unserem nächsten Stück im März 2018 zu sehen sein werden.


ANMELDUNG + FRÜHSTÜCK
12:00

Vorstellung 1
THEATER RAMBAZAMBA – BERLIN
12:30

Vorstellung 2
JUGENDTHEATERWERKSTATT – SPANDAU
13:00

4 Workshops
14:00

4 Workshops
15:30

Vorstellung 3
UNICORN YOUNG COMPANY – LONDON
17:00

Abendessen
18:00

Wohnzimmerkonzert
Afghanische Jugendliche und Freunde
19:00

Ausklang
20:00

EINTRITT
Spende

Alter
14+

Datum
11. November 2017

Ort
jtw spandau

Förderung
Bezirksamt Spandau

unGERADE

Sitz gerade, iss ordentlich, entscheide dich richtig, fall nicht auf, sei normal!


Normal ist gut, normal geht immer, in der Schule, in der Familie, in Vereinen, Freundeskreisen oder U-Bahn-Wagen. Abweichungen von der Norm haben Folgen. Held oder Freak – das entscheiden immer noch die anderen und finden, jemand hat ein schräges Äußeres, komische Gefühle, seltsame Gedanken, abwegige Verhaltensweisen oder unnormale Sehnsüchte. Besonders wenn es um Geschlechterrollen geht oder darum, in wen man sich verliebt, wissen die anderen immer besser, was normal und richtig ist.


AUFFÜHRUNG
So 5. November 2017

ZEIT
16 Uhr

DAUER
60 Min.

EINTRITT
Spende

Alter
10+


DARSTELLER*INNEN
Lena Groeben
Franziska Hoppe
Justin Hoppe
Konstantin Lenz
Sophie Rausch


SPIELLEITUNG
Kristina Stang

ASSISTENZ
Kristina Stang

PRODUKTION
jtw Spandau

FÖRDERUNG

paritaetisches-bildungswerk
Druck

Das Berghotel

Wiederaufnahme von 1992


„Das Leben geht weiter! Literatur ist wichtig! Die Hotelordnung gilt für alle!“ Menschen in einem Hotel. Ihre Sprache, ihr Leben, ihre Persönlichkeit, alles sitzt fest oder löst sich langsam auf. Eine Wiederaufnahme der jtw-Jugendtheaterproduktion von 1992 mit den damals jugendlichen Darstellern René Bartels, Ann-Marie von Löw, Lutz Hartmann, Michael Schmidt, Martin Schielke, Serdal Karaça, Thorsten Giese UND den neuen Gästen Gianni Masariè, Andrea Manke, SaBina Ferenc, Renate Schönfisch, Monika von Oertzen, David Stoll, Elise Hartmann und Gustav Abendroth.


AUFFÜHRUNGEN
Sa 3.2.2018
So 4.2.2018
So 26.11.2017
Sa 25.11.2017
So 29.10.2017
Sa 28.10.2017

ZEIT
Sa 19 Uhr + So 16 Uhr

DAUER
90 Min.

EINTRITT
Spende

Alter
10+


VORLAGE
Vaclav Havel

IDEE & KONZEPT
Lutz Hartmann & Michael Schmidt

PROBENREGIE
Sabine Schwarzlose

BÜHNE
Hartmut Schaffrin

KOSTÜME
Verena Hay

TECHNIK
Marvin Wrobel

PRODUKTION
jtw spandau

Der Idiot

Gastspiel von und in der B.Traven-Gemeinschaftsschule


Du bist der Idiot. Niemand zweifelt daran. Das steht einfach fest. Abgestempelt. Keiner sieht wer du wirklich bist und traut dir was zu. Bis du selbst daran glaubst und am Boden liegen bleibst. Träum weiter. Oder steh auf.

Das Stück wird im Rahmen des jtw-Festivals 9. Spandauer jugendtheatertage gezeigt.


AUFFÜHRUNG
Mi 18. + Do 19. Oktober 2017

ZEIT
Mi 19 Uhr + Do 13 Uhr

DAUER
45 Min.

EINTRITT
Spende

Alter
10+

SPIELORT
B.Traven-Gemeinschaftsschule
Recklinghauser Weg 26
13583 Berlin
(2 Minuten von der jtw)


DARSTELLER*INNEN
Angelina Herbaum
Ebru Eren
Kimberly Zschocke
Kerstin Gerges
Mohamead Saleh
Nicole Komorina
Thi Cao Minh Tran
Vanessa Sunkemat
Vivien Beyer
Vivien Pelz


VORLAGE
B.Traven

REGIE
Heidi Link

GRAFIK
Patryk Witt

TECHNIK
Marvin Wrobel

PRODUKTION
B.-Traven-Gemeinschaftsschule

Kinderüberraschung

Sind Kinder nervig?


Spandauer Jugendliche haben Erwachsene und Kinder über ihre Vorstellungen und Konzepte von der Kindheit befragt. Aus den Ergebnissen ihrer Recherchen und Reflexionen enstammt ein Stationendrama mit den Schwerpunkten Märchen und Helden / Träume und Alpträume / Poesie und Erinnerungen / Meinungen und Musik.

Das Stück wird im Rahmen des jtw-Festivals 9. Spandauer jugendtheatertage gezeigt.


AUFFÜHRUNG
Sa 14. Oktober 2017

ZEIT
19 Uhr

DAUER
45 Min.

EINTRITT
Spende

Alter
10+


DARSTELLER*INNEN
Cheyenne Kleinke
Ehab Eissa
Franka Eichelmann
Helena Steckmeister
Jennifer Köhler
Lea Midasch
Mark Schäfer
Melisande Jaenicke
Sophie Ahles
Vivian Fuchs
Sophie Vorgerd
Kaja Napp
und anderen


REGIE
Peggy Klinkert

MUSIK
Chandra Berns

BÜHNE
Paula Trimbur

KOSTÜME
Verena Hay

ASSISTENZ
Zeno Nagelmann

TECHNIK
Marvin Wrobel

PRODUKTION
Englisch Theater Spandau

FÖRDERUNG
Bundesverband Freie Darstellende Künste im Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“ durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung


Take 5ive

Guest performance by Englisch Theater Spandau


5 short plays in English: (1) DÉJA VU: ”I feel as if I’ve been through all this before – as if this isn’t the first time.“ (2) THE INTERPRETER: Norman and Flora feel attracted to each other, but they do not speak the same language. An interpreter „helps“ them. (3) DEATH RE-ENACTED: Trotsky died. But how that happened is not clear – at least not for Trotsky. (4) TRY AGAIN: When Betty turns Bill down after just a few words, it’s his lucky day. He gets to try again and again and again. (5) WHEN GOD CALLS: In his desperate search for a doctor, a tourist receives very special treatment.

English Theater Spandau has its roots as an active theater club from the Martin-Buber-Oberschule. Today ETS is in residence at the jtw. The play TAKE 5IVE is part of the festival 9. Spandauer jugendtheatertage.


DATES
Sa 7. + Su 8. October 2017

TIME
Sat 7. + Sun 8. Oktober
Sat 20 Uhr + Sun 16 Uhr

DURATION
80 Min.

TICKETS
Donation

AGE
14+


WITH
Mona Altinpinar
Jan Bukatz
Florian Henning
Mia Liefer
Nina Malinski
Tamara Nilse
Kimberly Reetz
Michelle Reetz
Philipp Schulze


DIRECTING ADVISOR
Margaret Gutmann

STAGING
Ensemble

COSTUMES
Gundula Mersch

LIGHTING/SOUND
Marvin Wrobel

PRODUCTION
Englisch Theater Spandau

Eine Entdeckung der Langsamkeit

5 junge Darsteller*innen, Autor*innen und Musiker* innen haben sich zusammengetan, um uns zu entführen, in eine andere Zeitwahrnehmung! Am Tag der Deutschen Einheit werden sie uns verlangsamen. Im „Wohnzimmer“ der jtw laden sie zu einer Lesung aus Weltliteratur und eigenen Werken mit akustischer Musik und elektronischen Sounds ein. Entdecken wir vergessene Lieder und neue Geschichten. Ein Lob der Langsamkeit.


TERMIN
Di 3. Oktober 2017

ZEIT
16 Uhr

DAUER
75 Minuten

EINTRITT
Spende

SPIELORT
jtw spandau


VON & MIT
Andrew Schweizer
Emma Lotta Wegner
Lea Nora Härtel
Marlon Frank
Zevan Atroshi

TECHNIK
Marvin Wrobel

PRODUKTION
jtw Spandau

jugendtheatertage 2017

Deutschland im Herbst 2017. Junge Theatermacher*innen präsentieren sieben abendfüllende Positionen zur Lage der Jugend.


Die 9. Spandauer jugendtheatertage präsentieren sieben abendfüllende Positionen junger Theatermacher*innen zur Lage der Jugend. Sie berichten von der Verweigerung der Beschleunigung, von Absurditäten des Alltags, vom Generationenkampf, von Ausgrenzung und Geschlechterdefinitionen. Der Höhepunkt des Festivals ist das Zusammentreffen all dieser und weiterer Jugendtheatergruppen aus Spandauer Oberschulen mit unseren Gästen vom Unicorn Theater London in zweisprachigen Theaterworkshops am Nachmittag des 11. November und die anschließende abendliche Aufführung der Gäste. Unser Festival und unser Jubiläumsjahr (30 Jahre jtw) enden – wie sie angefangen haben – mit einem Sprung aus der Zeit, hier unter Anleitung der Gruppe Waldemar.


jugendtheatertage (JTT)
Di 3. Okt – Sa 9. Dez

#01 DIE ENTDECKUNG DER LANGSAMKEIT
Lesung & Musik
Di 3. Oktober
16 Uhr | Dauer: 75 Min.

#02 TAKE 5IVE
Theater-Gastspiel in englisch: Englisch Theater Spandau
Sa 7. + So 8. Oktober
Sa 20 Uhr + So 16 Uhr | Dauer: 80 Min.

#03 KINDERÜBERRASCHUNG
jtw-Jugendtheater
Sa 14. Oktober
19 Uhr | Dauer: 45 Min.

#04 DER IDIOT
Schultheater-Gastspiel von und in der B.-Traven-Gemeinschaftsschule
Mi 18. + Do 19. Oktober
Mi 19 Uhr + Do 13 Uhr | Dauer: 45 Min.
ORT: B.Traven-GS

#05 unGERADE
jtw-Jugendtheater
So 5. November
16 Uhr | Dauer: 30 Min.

#06 SURPRISES
Workshops + Theater-Gastspiel der Unicorn Young Company London
Sa 11. November
14-17 Uhr Workshops
18 Uhr Vortstellung (Dauer: 60 Min.)

#07 DER GROSCHEN FÄLLT NICHT
Theater-Gastspiel von Waldemar
Sa 9. Dezember
20 Uhr | Dauer: 45 Min.

JTT-EINTRITTE
Kostenlos

ALTER
14+


ORGANISATION
Hartmut Schaffrin
Julia Schreiner
Anja Kubath

TECHNIK
Marvin Wrobel
Gilles Stein
Florian Kubitz

CATERING
Kristina Bauer

GRAFIK & FOTOS
Patryk Witt

PRODUKTION
jtw spandau

FÖRDERUNG
Bezirksamt Spandau

X