MITWIRKEN

Projekte & Gruppen

3x Sept Dauer 120 Min. Alter 12+ Eintritt frei

TANZ

Offene Gruppe für zeitgenössischen Tanz mit Johanna und Alejandra. Es werden verschiedene Stile und Choreografien ausprobiert. Ihr könnt auch eigene Choreos erarbeiten.

THEATER

Wir suchen Jugendliche ab 12 Jahren, die von September bis Dezember 2022 mit Theater, Bühnenbild, Bewegung und Tanz zum Thema „Ende“ recherchieren und aus ihren Ergebnissen eine Inszenierung erarbeiten wollen!

Weitere Infos

Wir kennen unser Ende nicht. Denn wenn etwas vor uns steht, dann ist sein Ende nie passiert und wenn wir sein Ende schon gesehen haben, dann ist es ganz bestimmt nicht mehr da. Oder? Was ist eigentlich ein echtes Ende und was ein guter Schluss? Was in unserer Welt sollte endlich beendet werden? Was haben wir schon abgeschlossen? Welche Arten des Endes gibt es, welche Dinge, Systeme, Lebewesen, Ideen sind irgendwann vorbei und warum ist das auch gut so? Was ist mit dem Tod, dem Ende des Fadens, der Welt, dem Schulabschluss und dem Ende unseres Stückes?

Leitung/ Regie Alexander Kuen
Bühne & Kostüm Jeanne Louët Bewegung/ Choregrafie Teija Vaittinen
KONTAKT bei Interesse: al.kuen@posteo.de oder 0179 516 93 19

DANK DER FÖRDERUNG von “Zur Bühne” dem Förderprogramm des Deutschen Bühnenvereins im Rahmen von “Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung”

THEATER & MUSIK

Zusammen mit euch wollen wir erforschen, ob eine hochromantische #Liebe in der heutigen modernen Zeit von Patchworkfamilien, Tinder, digitalen Beziehungen, LGBT Bewegungen und Transgender noch zeitgemäß ist.

Weitere Infos

Oder ist Liebe doch nur ein rein biochemischer Prozess oder ein kulturell geprägtes gesellschaftliches Konzept mit Variablen? Entscheidet die Gemeinschaft oder jeder einzelne was in der Liebe akzeptabel ist?

Regie Olivia Meyer Montero
Musik Chandra Berns 
KONTAKT bei Interesse: berns@jtw-spandau.de / Tel.: 0176 963 76 315

DAS PROJEKT #LIEBE ist gefördert vom Bundesverband Freie Darstellende Künste, Tanz + Theater machen stark

AUSSTELLUNG

Ziel des Projekts in my context ist eine Sammelausstellung aus Einzel- und Gruppenwerken im Dezember 2022 – textlich, filmisch, (foto-)grafisch, audiovisuell, performativ oder musikalisch. 

Weitere Infos

WTF?!? Krise, Katastrophen, Krankheiten und Kriege. Das ist die Realität in der ich aufwache und einschlafe, in der ich lebe und mich selbst finden muss? Dann gibt es da noch eine Welt, in die ich flüchten kann. Aber die ist auch nicht ohne Abgründe: Fakeprofile und Fakefreunde, Bodyshaming, Fatshaming, Rassismus und Sexismus. Alle setzen einen Filter auf und verstecken sich in vermeintlich sicheren Social-Media-Filterblasen. 

Im Dezember 2022 entsteht aus den Interessen, Themen und Gedanken der Teilnehmenden eine digitale Ausstellung. Textlich, Grafisch, Audiovisuell, Performativ, Choreografisch, Musikalisch unter Einsatz von verschiedenen Techniken wie Zeichnen/ Kollagieren, Digital Drawing, Adbusting, Texterstellung/ Poetryslam, Audioaufnahmen, Grafikdesign, Fotografie, Siebdruck, etc. Es erwartet dich eine Vielfalt an Möglichkeiten dich künstlerisch auszudrücken und in einer Gruppe oder auch selbständig an wichtigen und persönlichen Themen zu arbeiten.

Kuration Patryk Witt
KONTAKT bei Interesse: witt@jtw-spandau.de / Tel.: 0171 520 84 80

DAS PROJEKT in my context ist gefördert vom Bezirksamt Spandau

FERIEN-WORKSHOPS

In den Sommer- und Herbstferien bieten wir kostenlose wöchentliche Workshops (Theater, Musik, Tanz, Film, Fotografie, Kostüme, Siebdruck) zu wechselnden Themen an. Die Teilnahme ist kostenlos inkl. Frühstück, Mittagessen und Snacks. Weitere Infos

Workshops je 1 Woche 10:30 – 17:30
Alter 12 – 26 Teilnahme kostenlos ANMELDUNG

JUNGE KUNST

Wir fördern junge Künst:lerinnen! Angehende und etablierte Freie Gruppen und Künst:lerinnen sind eingeladen, in der jtw zu arbeiten und ihre Werke hier zu zeigen. Nutzt die geografische Stadtrandlage abseits des Mainstreams, um neue Kunst- und Ausdrucksformen auszuprobieren.

Förderung Treffen & Projekte nach Absprache
Alter 14 – 29 KONTAKT

Weitere Infos

Jeder kann bei uns mitmachen, mitgestalten, Projekte realisieren und unsere Unterstützung fordern! In unserer Reihe JUNGE KÜNST:LERINNEN unterstützen wir nicht nur Theatermach:erinnen, sondern grundsätzlich alle jungen Menschen, die ihre ersten eigenen Produktionen realisieren möchten. Das können auch Fotoausstellungen, Filme, Lesungen, CD-Aufnahmen, Konzerte oder sonstige Veranstaltungen oder künstlerische Werke sein.

Wir helfen da, wo Hilfe benötigt wird, sei es bei der Öffentlichkeitsarbeit, der Dramaturgie, oder der Zusammenarbeit und der Vernetzung mit anderen jtw-Künst:lerinnen. Wir unterstützen euch mit Arbeits- und Aufführungsräumen, Technik, Kostümen & Anträgen – natürlich kostenlos.

@jtwspandau