Bei den grundschultheatertagen (GSTT) zeigen Spandauer Grundschul-Theatergruppen Ausschnitte aus ihrer Theaterarbeit auf der großen Bühne. Dazwischen begegnen sie sich in zahlreichen Workshops für Theater, Tanz, Musik und Bühnentechnik. Zu ihren Aufführungen und auch zu den Workshops dazwischen sind andere Schulklassen als Gäste willkommen. Die GSTT finden im Rahmen der Berliner Schultheatertage statt und stehen unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank.

„In diesem Jahr finden die 17. Spandauer Grundschultheatertage statt. Ich freue mich sehr erneut die Schirmherrschaft für diese übernommen zu haben. Seit nunmehr 17 Jahren richtet die jugendtheaterwerkstatt Spandau e.V. die Grundschultheatertage aus und seit 17 Jahren bespielen Spandauer Grundschulen, im Rahmen der Berliner Schultheatertage, dieses besondere Festival. Das ist ein großer Erfolg und zeigt eine rege Beteiligung der Spandauer Grundschulen an dem Thema der Förderung unserer Grundschüler an weiteren Möglichkeiten der Bildungsform innerschulisch, sowie außerschulisch.

Ich freue mich in diesem Jahr die fünf beteiligten Schulen auf großer Bühne willkommen zu heißen und wünsche allen viel Spaß bei Ihren Auftritten und Workshops zu Theater, Tanz und Musik. Mein besonderer Dank gilt den Lehrerinnen und Lehrern, den Erzieherinnen und Erziehern und natürlich den professionellen Organisatoren der jugendtheaterwerkstatt Spandau, die alle mit viel Engagement dieses Festival auf die Beine stellen.“

Helmut Kleebank

DAS DSCHUNGELBUCH

Musiktheater | Siegerland-GS

Wir haben die Geschichte des Dschungelbuchs in die heutige Zeit und in unsere Lebenswelt verlegt. Mogli kommt als Junge vom Land in die große Stadt Berlin, lernt neue Freunde kennen aber auch die Gefahren, die überall im Großstadt-Dschungel lauern. Im Wesentlichen werden die Lieder gesungen, dazu gespielt und es gibt kurze Erzähltexte.

Di 29. Mai 2018 um 9.oo Uhr

Dauer: ca. 15 Minuten
Spieler*innen: 26 Schüler*innen, der Klasse 5b
Künstlerische Leitung: Claudia Philipp & Claudia Otte


ROTKÄPPCHEN UND DIE 7 ZWERGE

Märchen-Comedy | Christian-Morgenstern-GS

Rotkäppchen trifft auf Schneewittchen. Keine harmlosen Märchenkinder, wie wir sie von den Brüdern Grimm kennen, sondern pubertierende Teenager, die zu allem bereit sind, um ihr Ziel zu erreichen: Die Schönste im ganzen Land zu sein. Zuerst beginnt die Geschichte klassisch, indem die böse Königin Schneewittchen vom Jäger beseitigen lassen will. Doch dann beginnt sich die Geschichte zu verändern und das ganze Land versinkt in einen 100jährigen Schlaf.

Di 29. Mai 2018 um 12.00 Uhr

Dauer: 20 Minuten
Spieler*innen: 12 Schüler*innen der Klasse 6c + 4a
Lehrer: Jakub Nowak
Spielleitung: Oliver Schindler


VERWECHSLUNG

Sketch | Katholische Schule Bernhard Lichtenberg

Die Klasse 4a der Katholischen Schule Bernhard Lichtenberg aus Spandau ist aufgeregt. Jedes Kind soll einen Brieffreund aus einer Schule in Oldenburg bekommen. Fleißig schreiben sie ihre Briefe und warten gespannt auf die Antwort. Doch als diese ankommt, sind nicht alle Schüler begeistert. Dann kommt es zu einem ersten Treffen…

Mi 30. Mai 2018 um 9.oo Uhr

Dauer: 15 Minuten
Spieler*innen: 27 Schüler*innen, der Klasse 4a
Spielleitung: Stefanie Wollschläger


ALEX' TRAUM

Theater nach einer Geschichte des Schülers Valentino Hokic | Schule im Beerwinkel

Alex überlegt: „Was möchte ich werden?“ Na klar: YouTuber! Und am liebsten möchte er mit seinem Kanal die Menschen glücklich machen. Das scheint in Folge auch gut zu funktionieren. Was passiert aber, wenn man zu dem Gewinnspiel FREUNDSCHAFT IST WICHTIGER ALS GEWINN eingeladen wird und man eigentlich zwei seiner Freundinnen hierfür nominieren möchte? Können dabei auch alle glücklich bleiben?

Mi 30. Mai 2018 um 12.oo Uhr

Dauer: 20 Minuten
Spieler*innen: 3 Schüler*innen der Klasse 6A
Dramat. Beratung: Rudi Keiler Gomez de Mello (jtw)
Spielleiter: Valentino Hokic


DANKBAR

Biblisches Musical | Evangelische Schule Spandau

Wenn man Aussatz (Lepra) hat, wird man von der Gesellschaft ausgegrenzt. Und was, wenn man feststellt, dass dies auch in unserer Familie passiert? Da ist man verzweifelt, verlassen und alles ist plötzlich ganz anders. Aber wieso heißt dann dieses Stück „Dankbar!?“

Do 31. Mai 2018 um 9.oo Uhr

Dauer: 15 Minuten
Spieler*innen: 30 Schüler*innen der Musical AG und Klasse 4
Künstlerische Leitung: Frau Walther–Mielck & Anne Wedekind


MANCHMAL PACKT MICHT DIE WUT

Projektwochenergebnis | Siegerland-GS & jtw

Sauer – Genervt – Wütend! 26 Schüler*innen erzählen, was sie in ihrem im Leben zum Kochen bringt, den Schweiß auf die Stirn treibt und den ganzen Spaß verdirbt. Und wie gut es tut, all diese inneren Gefühle rauszulassen und sich wieder zu beruhigen… bis zum nächsten Ausbruch.

Do 31. Mai 2018 um 12.oo Uhr

Dauer: 15 Minuten
Spieler*innen: 26 Schüler*innen der Klasse 4c
Lehrer*innen: Genja Lambrech & Timo Lacks
Künstlerische Leitung: Jonathan Achtsnit (jtw)


SPIELORT

jtw Spandau
Gelsenkircher Str. 20 in 13583 Berlin
Eintritt frei

LEHRER-WORKSHOP Verena Hay (Kostümbildnerin) KINDER-WORKSHOPS Chandra Berns (Musiker, Musikpädagoge) + Sabina Ferenc (Tänzerin, Choreographin) + Simona Theoharova (Tänzerin, Regisseurin) + Tim Bittins (Tänzer, Choreograph) + Alexander Kuen (Theaterpädagoge, Regisseur) + Jonathan Achtsnit (Theaterpädagoge, Regisseur) + Kristina Stang (Theaterpädagogin, Regisseurin) + Peggy Klinkert (Theaterpädagogin, Regisseurin) TEILNEHMER Christian-Morgenstern-Grundschule (Klasse 6c + 4a) + Evangelische Schule Spandau (Musical AG + Klasse 4) + Grundschule im Beerwinkel (Klasse 6) + Katholische Schule Bernhard Lichtenberg (Klasse 4a) + Siegerland–Grundschule (Klasse 5b) BEGRÜSSUNG Stephan Machulik (Bezirksstadtrat) & Sandra Schweigert (Schulleitung Siegerland-GS) TECHNIK Marvin Wrobel & Dustin Mader FOTOS & GRAFIK Patryk Witt SERVICE Gaby Ravené Uhlenbrok, Maryana Mühlberger, Kristina Bauer, Jens Gerlich ORGANISATION & LEITUNG Anja Kubath FÖRDERER Bezirksamt Spandau, Abteilung Personal, Finanzen, Schule und Sport + Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung  UNTERSTÜTZER JugendKulturZentrum PUMPE der AWO + Vereinigung Wirtschaftshof Spandau e.V.