DAS BILDNIS DESDORIAN GRAY

Die Literatur Garage der jugendtheaterwerkstatt Spandau lädt Euch alle herzlich ein, einen Abend im Leben des Dorian Gray zu verbringen:

Eifersüchtig auf sein eigenes Porträt, wünscht sich der junge, unschuldige Dorian Gray, dass das Gemälde an seiner Stelle altert und er für immer jung und schön bleiben möge. Angetrieben und beeinflusst von seinem Freund, Lord Henry, mit dem er in Gesprächen über Moral und Sünde philosophiert und sich dabei den verrufenen Seiten des Lebens zunehmend öffnet, kostet er nun, in Sicherheit der ewigen Reinheit der Jugend, sein Leben in vollen Zügen aus. Er widersteht keiner Versuchung und Verführung. Und widersteht auch nicht, andere Leute zu verführen…

TERMINE
Fr 23.8. | 19:00

DAUER
ca. 90 Minuten

EINTRITT
Spende

SPIELORT
jtw Spandau
Gelsenkircher Str. 20
13583 Berlin

"Der einzige Weg eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben."


aus Das Bildnis des Dorian Gray

VON & MIT Alice Schirmer, Björn Hilpisch, Franka Eichelmann, Leon Schley, Stefan Vesovic, Sven Hilpisch, Thu Tra Tran Pham, Wiktoria Zurak
GRAFISCHE GESTALTUNG Kristina Bauer & Patryk Witt TECHNIK Marvin Wrobel GEFÖRDERT von JEP, Praritäteischen Bildungswerk e.V. / Kultur macht stark