jtw-ARTSPACE

j

UNSERE ERSTE MOBILE-APP IST DA!

[ ab sofort verfügbar ]

Als neuer Informations-, Kommunikations- und Vernetzungsknotenpunkt, sowie als Plattform für junge Kunst, ist der jtw-Artspace wie ein Soziales Netzwerk aufgebaut – nur in klein. Damit wollen wir nicht die ganze Welt verbinden, sondern allen Freunden der jugendtheaterwerkstatt spandau eine digitale Plattform bieten, um miteinander in Kontakt zu bleiben, an Projekten zu arbeiten, neue Formate zu entwickeln, eigene Kunstwerke zu präsentieren und sich gegenseitig zu helfen und zu inspirieren.

Zuschauer:innen erhalten mit der App Zugang in den Backstagebereich ihrer favorisierten Produktionen, um auf zusätzliche Inhalte zugreifen zu können. Bei analogen und digitalen Veranstaltungen bietet die App neue Interaktionsmöglichkeiten. Außerdem ist die gesamte jtw-Webseite integriert – und damit nur einen Klick entfernt. Neben den gängigsten Funktionen eines sozialen Netzwerks beinhaltet der jtw-Artspace u.a. folgende Funktionen & Möglichkeiten:

ART SPACES

Digitale Off-Bühnen

Die ART-SPACES sind die digitalen Off-Bühnen für eure Kunstwerke. Nach unterschiedlichen Kunstgattungen unterteilt, könnt ihr in den entsprechenden ART-SPACES Lecture Performances, Monologe, Songs, Tänze, Filme, Texte, Zeichnungen, Fotos, Live-Acts, etc. veröffentlichen und ein an eurer Kunstform interessiertes Publikum erreichen. 

VERANSTALTUNGEN

in der jtw und auf jtw-PLAY

Mit nur einem Klick könnt ihr euch für alle analogen und digitalen jtw-Veranstaltungen anmelden. Für Veranstaltungen auf jtw-PLAY sind zusätzliche Funktionen, Räume und Inhalte teilweise nur über die App abrufbar. 

CHALLENGES

für die Kreativität

Die jtw-Challenges sind kleine interdisziplinäre Festivals und Ausstellungen im digitalen Raum. Es geht nicht um perfekte Kunstwerke, sondern den Spaß am Entwickeln und Ausprobieren. Jede|r kann mitmachen, mitreden und die eigenen Ergebnisse präsentieren. Ihr könnt auch jederzeit neue Challenges ins Leben rufen. Verlierer:innen oder Gewinner:innen gibt es nicht. Es lebe der kreative Austausch mit Gleichgesinnten und dem Publikum. 

BACKSTAGES

für inhaltliche Diskurse

George Orwell’s “Farm der Tiere” handelt ebenso wenig von Tieren, wie Albert Camus’ “Die Pest” von einer ansteckenden Krankheit. Texte sind oft Parabeln auf ganz andere Themen oder beinhalten unterschwellige Metaebenen, die sich ohne Hintergrundwissen nicht allen Zuschauer:innen erschließen können. In den Backstages könnt ihr dem Entstehungsprozess von Projekten von der ersten Probe an folgen und zusätzliche Inhalte zum Thema des jeweiligen Stückes erhalten.

Als Produktionsmacher:innen / Künstler:innen könnt ihr von Anfang an eure Produktionen fotografisch, filmisch und textlich dokumentieren, sowie Ergebnisse eurer Recherchen mit dem Publikum teilen (Texte, Videoclips, Büchertipps, etc.). Backstage-Infos sollen die Teilhabemöglichkeit an künstlerischen, sowie gesellschaftskritischen Diskursen ermöglichen und thematische Zugänge abseits der Bühne bieten. 

EMPFEHLUNGEN

für den internen Austausch

Ihr habt gerade eine tolle Performance gesehen oder ein empfehlenswertes Buch gelesen? Es gibt haufenweise tolle Sachen, die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Ihr könnt Bücher, Filme, Nachrichten, Veranstaltungen, Orte, etc. empfehlen und euch mit anderen über konkrete Interessen austauschen. 

LABS

für Entwicklung & Forschung

In den Laboren zukünftiger Möglichkeiten entstehen neue Projekte, Veranstaltungs-Formate und Gruppen. Tauscht Ideen aus, verbindet euch zu neuen Projektgruppen oder erfindet neue Kunstformate. Ein schwarzes Brett hilft bei der Suche nach Leuten, einer Location für einen Auftritt außerhalb der jtw, oder was ihr sonst noch für eure Projekte braucht. 

INSTALLATION

ab sofort verfügbar (12|2|2021)

Du kannst den jtw-ARTSPACE auf dem Computer, dem Tablet und dem Smartphone nutzen. Design und Funktionalität sind (noch) vorrangig auf Tablet und Handy ausgelegt. Unsere APP ist eine sogenannte Progressive Web App (PWA), die nicht über den App-Store zu installieren ist, sondern direkt über den Browser.

  1. Rufe zunächst die Artspace-Webseite auf
  2. Gehe zu den Seiteneinstellungen deines Mobile-Browsers (meistens oben rechts, wo Du auch Inhalte teilen kannst)
  3. Wähle die Option “APP Installieren” aus
  4. Du findest jetzt die jtw-ARTSPACE-APP im App-Verzeichnis deines Handys oder Tablets 

[ DATENSCHUTZ, SICHERHEIT & WERBUNG ]
Viele jtw-Gruppen und Produktionen tauschen sich derzeit über WhatsApp, Zoom und andere Dienste aus, die bezüglich Datenschutz und Sicherheit bedenklich sind. Mit dem jtw-Artspace stellen wir nur Werkzeuge und Dienste zur Verfügung, die auf unserem eigenen Server laufen (oder bei integrierten externen Lösungen auf ihre Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit hin geprüft wurden). Als gemeinnütziger und sozialer Verein sind wir an keiner Weitergabe, dem Verkauf oder sonstigem Handel mit Nutzer:innen-Daten interessiert. Wir speichern nur die Daten, die für den Betrieb der Plattform notwendig sind. Statistische Erhebungen und das Speichern von Nutzer:innenverhalten finden nicht statt (keine Zeit, keine Lust, kein Interesse). Auch schränken wir die Beitragsreichweiten nicht ein und setzen keine Algorithmen ein, um die Anzeige von Beiträge zu steuern. Alle Dienste sind kosten- und werbefrei nutzbar. 

ENTWICKELT IM RAHMEN VON
Das Menschenbild

LAYOUT & ENTWICKLUNG Patryk Witt & Yannick Papenfuß IT Yannick Papenfuß
PRODUKTIONSLEITUNG Kristina Bauer PRODUKTION jtw Spandau IN KOOPERATION MIT Public Invaders
FÖRDERUNG

SPIELPLAN

@jtwspandau