4 A.M.

KONZEPTION & CHOREOGRAFIE

Farah Deen & Olivia Mitterhuemer

TANZ

ab 11 Jahren

DAUER

46 Minuten

EINTRITT

Frei

SPIELORT

jtw spandau

4 A.M.

Konzeption & Choreografie:
Farah Deen & Olivia Mitterhuemer

4 A.M. – A House Dance Piece: GASTSPIEL IM RAHMEN DES 6. INTERNATIONALEN TANZFESTIVALS FÜR JUNGES PUBLIKUM “PURPLE”

4 A.M. zelebriert – basierend auf den persönlichen Erfahrungen der vier in Europa sozialisierten Tänzerinnen – den House Club als sicheren Ort, an dem gesellschaftliche Konventionen keine Rolle mehr spielen. Nach Stunden getanzter Transzendenz eröffnet sich um 4 Uhr morgens ein urteilsfreier Raum, in dem eine kollektive Freiheit erlebbar gemacht wird.

Pulsierende Sounds, ekstatisch tanzende Körper, ein Gefühl von Freiheit. In ihrer Tanzperformance 4 A.M. laden die beiden Choreografinnen Olivia Mitterhuemer und Farah Deen dazu ein, zusammen mit den vier Performerinnen in die Sphären der House Kultur einzutauchen.

Stark beeinflusst von der afroamerikanischen und der LGBTIQ+ Community etablierte sich die House Kultur Anfang der 80er Jahre in den Clubs von Chicago und New York. Der Tanz und die Musik wurden in erster Linie von Diskriminierung und Unterdrückung und dem Bedürfnis nach Ausdruck geprägt. Nach vielen Jahren der Überlieferung und Verbreitung nach Europa werden in einer Hommage an die Clubkultur verschiedene Facetten des House Dance choreografisch untersucht. Angelehnt an den inklusiven und urteilsfreien Geist der House Kultur dient die repetitive, aufwärtsstrebende Qualität der Musik als zentraler Anker für das körperliche Erleben der vier Frauen. Verschiedene zwischenmenschliche Begegnungen, inspiriert durch eine langjährige Auseinandersetzung mit der Szene in Europa und den USA, bewegen sich innerhalb eines breiten Spektrums zwischen Selbstzweifel, Abgrenzung, Intimität und Ekstase.

EINTRITT
FREI


PREMIERE Mi 1. Juni 2022 / 10:00
DERNIÈRE Do 2. Juni 2022 / 10:00


TEAM


KONZEPTION & CHOREOGRAFIE
Farah Deen
Olivia Mitterhuemer

TANZ
Farah Deen
Paz Katrina Jimenez
Olivia Mitterhuemer
Rosa Perl 

DRAMATURGIE
Philippe Riera

MUSIK-EDITORING
TJ Hicks

LICHTDESIGN
Stefan Ebner

KOSTÜM & BÜHNENBILD
Magdalena Neuburger

TECHNIK
Chris Meinel
Marco Sternsdorf

PRODUKTION
Verena Pircher

KOPRODUKTION
Tanzcompany Potpourri
brut Wien

FÖRDERUNG
Stadt Wien Kultur, Stadt Salzburg Kultur, Land Salzburg Kultur, BMKÖS, Bildrecht.

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG
ARGEkultur Salzburg & SZENE Salzburg








SPIELPLAN

So 19.6.2022 | 16:00
Die Geschichte einer Nacht

Sa 25.6.2022 | 14:30
Mini-BarCamp

Mo 11.7.2022 | 10:30
Spandauer Mutationen

@jtwspandau