Mitwirken

M

QUEER

Performance-Workshop mit Josep Caballero

25.- 29. August in der jtw: Für eine Workshop-Reihe in Hamburg und Berlin suchen wir queere Kids und Jugendliche, sowie queere Erwachsene 60+, die nicht aus der Kunst kommen und ihre eigenen Lebensgeschichten mitbringen. Durch Bewegungs- und Stimmarbeit wollen wir unsere Schlaf- und Traumerfahrungen teilen und mit Euch über Körper und Biografien der Zukunft nachdenken. Keine Vorkenntnisse in Tanz, Schauspiel oder Gesang erforderlich. Ihr könnt zu ein paar Terminen oder zu der ganzen Reihe kommen (Premiere: Kampnagel Hamburg, Frühjahr 2022).

/// ANMELDUNG josepcaballero@web.de & 0152 338 14 267 /// Unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ – STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

DIGITALE KUNST

Mediengruppe mit Yannick Papenfuß & Patryk Witt

Sa 21. August, 17 Uhr: In den vergangenen Sommer-Workshops hat sich eine junge und ambitionierte Film- und Mediengruppe gebildet, die nach den Sommerferien neue Projekte realisieren möchte. Zu unserem ersten Treffen sind auch neue Interessierte (ab 14 Jahre) eingeladen. Es sind bereits mehrere Filmprojekte geplant, sowie eine Videoclip-Reihe der Spandauer Rebellas (Klimaschutz). Auch andere digitale Projekte sind möglich (Illustrationen, Webprojekte, Fotografie, Grafik, Social Media). Die offene Gruppe trifft sich regelmäßig ab Ende August (wöchentlich). Unser erstes Kennenlern-Treffen findet online als Videokonferenz statt: https://meet.jtw-spandau.de/stream1 mediengruppe@y-pp.de

SPANDAUER REBELLAS

Aktionskunst für Klimaschutz

Das 6. Massenaussterben hat bereits begonnen – und dieses Mal sind nicht die Dinosaurier bedroht, sondern wir Menschen. Die offene jtw-Klimaschutzgruppe Spandauer Reballas entwickelt und realisiert neue Kunstaktionen für mehr Klimabewusstsein. Ab 14 Jahre. Erstes Treffen digital: Sa 21. August, 15 Uhr auf meet.jtw-spandau.de/stream1

/// Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms “Demokratie leben!” / Jugend-Demokratiefonds Berlin-Spandau / Stiftung SPI

SPANDAUER HOFFNUNG

Theaterinszenierung mit Alexander Kuen

Für die Inszenierung SPANDAUER HOFFNUNG suchen wir noch spielwütige Teilnehmer:innen zwischen 13 und 16 Jahren. Ab dem 12. August proben wir immer donnerstags von 17-19 Uhr, an ausgewählten Wochenenden und in den Herbstferien. Mitte Dezember zeigen wir unser Stück auf der jtw-Bühne.

/// ANMELDUNG bauer@jtw-spandau.de & 0152 338 14 267 /// Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Programm Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung. / Zur Bühne

NORA

Theater | ab 14 Jahre | mit digitaler Aufführung (Nov 2021)

NORA oder Ein Puppenheim von Henrik Ibsen gilt als eines der klassischen Dramen der Frauenemanzipation und machte den norwegischen Dichter weltberühmt. Die Geschichte handelt von einer jungen Frau, die in finanzieller und psychologischer Abhängigkeit von ihrem Mann lebt und sich am Ende von der Beherrschung durch patriarchale Machtstrukturen befreit. Die “Puppe” verlässt den Ehemann und die Kinder, nachdem sie feststellen musste, dass ihre Partnerschaft nicht auf Gleichberechtigung und gegenseitigem Vertrauen fußt.

Gemeinsam mit Euch möchte die Regisseurin Angelina Streich dieses Stück erarbeiten und auf die Bühne bringen. Die Themenschwerpunkte liegen hier vor allem auf Feminismus, Geschlechteridentität, Ungerechtigkeit im Zusammenhang mit Geschlechtszugehörigkeit und Machtstrukturen, aber auch Liebe und Partnerschaft. Lasst uns Nora werden und die Welt etwas besser machen!

Proben ab sofort | Premiere im November 2021 |
Infos: angelinastreich.theater@gmail.com

DER MENSCH AUS DEM INTERNET

Theaterinszenierung mit Cécilia Coulon

Cécilia Coulon arbeitet mit einer Gruppe (14-18 Jahre) an einer Inszenierung, die am 12. Nov Premiere feiern wird. Weitere Mitspielende sind herzlich willkommen. Proben dienstags 17-20 Uhr (ab 10.8.).

/// Weitere Infos & Anmeldung: coulon@jtw-spandau.de /// Gefördert vom Bundesverband Freie Darstellende Künste + Bundesministerium für Bildung und Forschung + Kultur macht Stark + Bündnisse für Bildung

TONSTUDIO & BANDPROJEKTE

Musik | 10+ | mit Präsentationen

Derzeit gibt es Bandprojekte sowohl für Einsteiger:innen als auch für Fortgeschrittene. Im Tonstudio könnt ihr zudem eigene Songs produzieren und aufnehmen. Ein Tag im Tonstudio ist für euch kostenlos. Jede weitere Stunde mit unseren Tontechniker:innen kostet euch eine Stunde Arbeit für die Aufrechterhaltung des Hauses, z.B. Rasenmähen oder Staubsaugen.

KÜNSTLER:INNEN GESUCHT!

Alle Kunstrichtungen | 16+

Jeder kann bei uns mitmachen, mitgestalten, Projekte realisieren und unsere Unterstützung fordern! In unserer Reihe JUNGE REGISSEUR:INNEN unterstützen wir nicht nur Theatermacher:innen, sondern grundsätzlich alle jungen Menschen, die ihre ersten eigenen Produktionen realisieren möchten. Das können auch Fotoausstellungen, Filme, Lesungen, CD-Aufnahmen, Konzerte oder sonstige Veranstaltungen oder künstlerische Werke sein. Wir helfen da, wo Hilfe benötigt wird, sei es bei der Öffentlichkeitsarbeit, der Dramaturgie, oder der Zusammenarbeit und der Vernetzung mit anderen jungen jtw-Künstler:innen. Dabei war und bleibt der Leitgedanke aller Aktivitäten in der jtw: JEDE:R kann ALLE Angebote auch ohne Geld wahrnehmen!

Wir laden auch etablierte Freie Gruppen und Künstler:innen ein, ihre Werke in der jtw zu zeigen; In Schulprojektwochen mit Jugendlichen zu arbeiten; Oder die geografische Stadtrandlage abseits des Mainstreams zu nutzen, um neue Kunst- und Ausdrucksformen auszuprobieren.

PRODUZENT:INNEN GESUCHT!

für Projekte | 18+

Die jtw wächst. Von Jahr zu Jahr werden zunehmend mehr Produktionen realisiert. Neben kleinen und großen Projekten, richten wir auch jährlich wiederkehrende BarCamps und Festivals aus. Diese bieten eine gute Möglichkeit, um Einblicke und erste praktische Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen der Veranstaltungsorganisation zu sammeln. Daher suchen wir junge Menschen, die sich für Organisation, Abrechnung, Antragstellung, Konzeption und/oder Produktionsleitung interessieren. Gerne könnt ihr auch mit eigenen Projektideen zu uns kommen und sie in der jtw verwirklichen.

Gelsenkircher Str. 20
13583 Berlin